/fehler.css

Hobbydrohne MJX X101 mit WIFI Kamera - Test | Bewertung | Vergleich

Die Firma MJX steht für RC Modelle verschiedenster Art in hochwertiger Verarbeitung. Auch im Brereich Flugmodelle hat sich der Hersteller mittlerweile einen guten Ruf erarbeitet. Zunächst sehr erfolgreich mit seinen Helicoptern für Einsteiger ist die Firma nun mindestens genau so erfolgreich mit seinen Hobby-Drohnen und Multicoptern die für Anfänger gut zu bedienen sind. Die Modelle sind besonders bei Neueinsteigern wegen der guten Ausstattung und des günstigen Preises beliebt. Heute soll es um die Hobbydrohne MJX X101 mit Kamera gehen. Wir haben diesen Quadrocopter getestet und konnten uns von seinen Qualitäten überzeugen.

Wie schneidet der Quadrocopter im Vergleich zu anderen Modellen ab? Ist es ein empfehlenswerter Quadrocopter, der trotz des Superpreises mit Leistung überzeugen kann?

Der Quadrocopter MJX X101 im Test - was ist das Besondere an diesem Modell?

Was zuerst auffällt ist das frische und moderne Design des MJX X101. Das reine Weiß harmoniert perfekt mit den leuchtend roten Akzenten, wie dem Schriftzug oder den Streifen an den vorderen Rotorarmen. Diese dienen gleichzeitig zur besseren Orientierung für den Bediener. Die kleinen Lüftungsschlitze an den Motoren wirken sportlich und schnittig. Eben so die in der Front angebrachten Scheinwerfer tragen zum rundum gelungenem Erscheinungsbild bei. Kurzum, der X101 ist eine imposante Erscheinung und sticht durch sein Äußeres positiv hervor. Dieser Quadrocopter hat eine Come Home-Funktion (Rückflugfunktion). Wenn er sich einmal zu weit entfernt hat, dann kommt er per Knopfdruck an den Ursprungsort zurück. Diese Funktion überzeugt im Praxistest, da somit eine sicherer Rückflug im Normalfall immer gewährleistet ist.

Kann die Hobby Drohne MJX X101 etwas bieten, das andere preiswerte Geräte vermissen lassen? Ja, und zwar den Loopingflug, der bei einem Gerät in dieser Preisklasse eine Besonderheit ist. Es ist nicht nötig, lange für einen Looping zu üben, wie es sonst der Fall ist. Beim MJX X101 drückt man einfach einen Knopf und der Looping wird vollautomatisch und fehlerfrei ausgeführt.

Die technischen Details des MJX X101 haben uns überzeugt

MJX X101 - Quadrocopter mit Kamera
MJX X101 - Quadrocopter mit Livebild Kamera
  • die Fernbedienung liegt ergonmisch, bequem und sicher in der Hand
  • dank der 2,4 Ghz Funkausstattung ist die optimale Verbindung bei jedem Wetter gegeben
  • auf der Fernsteuerung befindet sich ein LCD-Display, dieser dient zur Anzeige der Einstellungen, unter anderem wird hier der Flugmodus angezeigt
  • Flugmodi für Anfänger und Fortgeschrittene sind gut abgestimmt
  • die Drohne hat stattliche Abmaße mit 50 cm an den Seiten und 18cm Höhe
  • er ist ein Leichtgewicht mit gerade einmal 420 Gramm und bietet so perfekten Flugspaß
  • 4 Corelessmotoren treiben die Drohne an
  • die Reichweite beträgt rund 100 m
  • ausgestattet ist die Drohne mit einem 6 Achs Gyroskop
  • der LiPo Akku ist leistungsstark und kann leicht gewechselt werden

 

Insgesamt überzeugende technische Eigenschaften, was sich auch im Testbetrieb bestätigt hat. Das Preis - Leistungsverhältnis hat uns positiv überrascht, denn mann bekommt für sein Geld ein mittelgroßes Modell, welches sich sehr gut fliegen lässt und mit hilfreichen Funktionen ausgestattet ist..

Video: Vorführung MJX X101

Der Quadrocopter MJX X101 im Praxistest

Diesen Quadrocopter zu fliegen ist ein großer Spaß für Anfänger und auch für erfahrene Piloten. Die Hobbydrohne MJX X101 hebt kraftvoll ab und besitzt eine gute Beschleunigung. Hat man die gewünschte Flughöhe erreicht, steht sie sicher in der Luft. Der Schwebeflug ist wirklich einfach und entspannt durchzuführen. Das Testmodell reagiert zügig auf die Steuerbefehle und führt die Flugmanöver wie gewollt aus. Deutlich teurere Modelle haben bei den Steuerbefehlen eine etwas geringere Reaktionszeit. Der Unterschied ist aber nicht so gravierend, dass dieser als wirklicher Nachteil für den getesteten X101 bezeichnet werden kann. Der vorhandene Headless Mode macht das steuern noch sicherer und dem noch unerfahrenen Bediener einfach sich zurecht zu finden.

Die Bedienung und Leistung der Kamera ist zufriedenstellend, die Stabilität der Drohne in Ordnung. Per WLAN können die Bilder direkt ans Smartphone gesendet werden. Somit ist die FPV-Ausstattung im Set direkt enthalten und der Pilot kann das Livebild der Kamera am Boden betrachten.

Wir können diese Drohne allen Einsteigern empfehlen, die erste Schritte in dieser Richtung versuchen wollen. Der MJX X101 lässt sich schnell und einfach zusammenbauen, da kaum Montagearbeiten nötig sind. Alles Benötigte ist bei der Lieferung dabei. Auch für die ersten Flugversuche sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Wie bei jedem Flugmodell sollte man mit einer gewissen Vorsicht an den Start gehen. Wer sich lieber noch andere Modelle anschauen möchte, der kann sich hier gute Drohnen mit Kamera anschauen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

DJI Phantom Alternativen - Drohnen zum günstigen Preis mit vielen Features

Es muss nicht immer die teuerste Drohne sein wenn man mit seinem Modell gute Fotos und Videos aufzeichnen, oder einfach nur Spaß am Fliegen haben möchte.

Kostenloses E-Book - Tipps zur Nutzung von Drohnen

Längst sind Multicopter kein Geheimtipp mehr. Die Zahl der Fans solcher Flugmodelle ist mittlerweile riesig. Landläufig als Drohne bezeichnet haben die meist kleinen, durch mehrere Rotoren

Eine Drohne fliegen lernen

Eine Drohne fliegen zu lernen ist vergleichbar mit Fahrrad fahren lernen. Beides setzt voraus, dass man sich vorab mit der Technik und der Funktion einzelner Bestandteile auseinandersetzt. Für Einsteiger eignen sich Modelle

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.