/fehler.css

Syma X8W FPV Quadrocopter - Test | Bewertung | Vergleich

Syma X8W FPV Test – Wir haben den neuen Quadrocopter auf Herz und Nieren geprüft. Syma ist für die Produktion von hochwertigen Drohnen bzw. Quadrocoptern bekannt. In regelmäßigen Abständen kommen neue Modelle mit verbesserten Flugeigenschaften bzw. erweiterten Funktionen auf den Markt. Aktuell haben wir den Syma X8W FPV Quadrocopter neu im Angebot und ihn daher ausführlich getestet. Die Ankündigung des Herstellers hat viel versprochen und nun wollen wir sehen, ob die Drohne hält, was sie verspricht. Wir wünschen viel Spaß beim Syma X8W FPV Test.

Wir packen den Syma X8W FPV für den Test aus – Was ist im Paket enthalten?

Im Standardset des Herstellers sind folgende Teile enthalten:

 

  • SYMA X8W Quadrocopter Explorer mit WiFi FPV Kamera
  • Fernbedienung 2,4 Ghz
  • Halteklemme für Smartphone
  • Lade-Netzteil, Schraubendreher
  • 1x Flugakku 7,4 V 2Ah
  • 4x Ersatzrotoren
  • Bedienungsanleitung

 

Alles was wir für den ersten Flug benötigen befindet sich also direkt im Lieferumfang. Lediglich die Batterien für die Fernbedienung müssen separat hinzugekauft werden.

Syma X8W - FPV Quadrocopter
Syma X8W - Quadrocopter mit Livebild Kamera

Der erste Flug im Syma X8W FPV Testbericht

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass man eine neue Drohne auf jeden Fall zunächst im Einsteigermodus ausprobieren sollte. So hat man die Möglichkeit, das jeweilige Modell sicher zu kalibrieren. Vor dem ersten Flug muss der Syma X8W FPV Quadrocopter jedoch erst zusammengebaut werden. Das dauert allerdings nicht allzu lange.

Folgende Bauteile aus dem Starterset müssen zunächst an der Drohne befestigt werden:

 

  • Rotorschutz
  • Landegestell
  • Kamera

 

Syma hat hier wie immer einen kleinen Schraubenzieher mit ins Set gelegt, sodass man innerhalb weniger Minuten mit dem Zusammenbau fertig ist. Die Schrauben befinden sich im gleichen Tütchen, wie der Schraubenzieher.

Für den ersten Flug haben wir die Drohne also in den Einsteigermodus gesetzt. Die Befehle der Steuerung werden zwar sofort angenommen, jedoch nicht so stark umgesetzt, als würden wir im Fortgeschrittenenmodus fliegen. Dies macht die Syma X8W FPV Drohne etwas weniger sprunghaft. Gleichzeitig steht das 6 Achsen Stabilisierungssystem auf maximaler „Ruhe“, was es dem Einsteiger ermöglicht, sich erst mal mit dem Gerät vertraut zu machen.

Saubere Flugbahnen mit der Syma X8W FPV Drohne

Die Steuerung fiel uns gleich positiv auf, denn im Syma X8W FPV Test konnten wir die Drohne jederzeit in jede gewünschte Richtung manövrieren, ohne dass das Modell ins Schwanken kam oder sich sonst irgendwie einen eigenen „Weg“ bahnte. Die Befehle der Steuerung werden 1:1 umgesetzt. Was sich sehr positiv bemerkbar macht und das Fliegen bzw. die Orientierung während des Fluges enorm erleichtert ist der Headless-Mode oder auch Headfree genannt. Durch diese wunderbare Funktion lasst such der Quadcopter immer in die richtige Richtung lenken.

Bedingt durch die Größe macht die Syma X8W FPV Drohne natürlich einen enormen Wirbel, weshalb man nicht unbedingt in Bodennähe schweben sollte. Sobald man eine gewisse Höhe erreicht hat, steht der Quadrocopter wie eine Eins in der Luft.

Fliegen im Fortgeschrittenenmodus im Syma X8W FPV Test

Da wir uns natürlich sehr gut mit dem Fliegen von Drohnen auskennen und schon seit vielen Jahren in diesem Hobby unterwegs sind, haben wir gleich nach den ersten Runden in den Fortgeschrittenenmodus geschaltet. Sofort spürt man eine deutliche Veränderung der Reaktion, wenn man die altbekannten Hebel in Bewegung setzt. Gibt man Vollgas sieht man deutlich, wie stark sich der Neigungswinkel der Drohne im Syma X8W FPV Test verändert hat. Sie reagiert nun spritzig und läuft zur Höchstform auf.

Trotz der nun hohen Geschwindigkeiten, die man mit der Syma X8W FPV Drohne erreichen kann, ließ sie sich im Test trotzdem sehr gut fliegen und wir waren stets Herr der Lage. Auch auf kleinste Veränderungen der Richtung reagierte die Drohen mit einer sofortigen Aktion. Das hat uns sehr gut gefallen.

Live-Übertragung per FPV Kamera – Freie Sicht im Syma X8W FPV Test

Um die Kameraaufnahmen besser steuern zu können, besitzt der Syma X8W FPV Quadrocopter eine FPV Kamera. Damit konnten wir während des Fluges das Bild Live auf unser Smartphone übertragen. Die Qualität war recht gut und die Übertragung verlief jederzeit flüssig. Gerade für Hobbyfilmer und Fotografen ist dies ein sehr tolles Feature, weil man dadurch vom Boden aus sieht, was aufgenommen wird und nicht „auf gut Glück“ filmen muss. Durch die FPV Funktion konnten wir im Syma X8W FPV Test auch mal um ein Haus herumfliegen, obwohl die Drohne dabei nicht mehr in unserem Sichtfeld lag.

Die Akkuleistung im Syma X8W FPV Testbericht

Der Hersteller gibt eine Flugzeit von ca. 8 bis 10 Minuten an. Die Ladezeit beträgt ca. 150 Minuten. Dies allein ist schon ein Grund, sich einen oder mehrere Ersatzakkus zu kaufen. Wir können auf jeden Fall bestätigen, dass der Syma X8W FPV Quadrocopter die 10 Minuten durchhält. Nutzt man jedoch die Kamera während des Fluges, verkürzt sich die Akkuzeit natürlich entsprechend, da sie ebenfalls an der gleichen Stromquelle hängt.

Unser Fazit im Syma X8W FPV Test

Wir können den Syma X8W FPV Quadrocopter allen Hobbypiloten empfehlen, die erste Gehversuche bei der Aufzeichnung von HD Videos mit der Drohne machen wollen. Das Starterset ist zu einem relativ günstigen Preis erhältlich und liefert alles, was man für den Flug benötigt. Um den Syma X8W FPV Quadrocopter zusammenzubauen, benötigt man keine Vorkenntnisse, denn mit wenigen Handgriffen ist alles an Ort und Stelle. Sowohl der Einsteiger, als auch der fortgeschrittene Pilot werden mit der Drohne ihre Freude haben. Wir können das Modelle nach unserem Syma X8W FPV Test auf jeden Fall bedenkenlos empfehlen.  

Wer sich zum Thema Quadrocopter bzw. Drohnen mit Kamera mehr informieren möchte, der kann sich den Drohnen-Ratgeber für Anfänger anschauen. Hier gibt es Tipps zur Wahl der richtigen Drohne.

 

Ähnliche Themen

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Drohne kaufen - Für Anfänger? Mit Kamera? Tipps und Infos zum Drohnenkauf

Drohne kaufen - aber welche? Möchte man in das faszinierende Hobby einsteigen stellt sich die Frage nach einer Einsteiger Drohne, einer Video-Drohne bzw. einer Drohne mit Kamera.

Kostenloses E-Book - Tipps zur Nutzung von Drohnen

Längst sind Multicopter kein Geheimtipp mehr. Die Zahl der Fans solcher Flugmodelle ist mittlerweile riesig. Landläufig als Drohne bezeichnet haben die meist kleinen, durch mehrere Rotoren

Eine Drohne fliegen lernen

Eine Drohne fliegen zu lernen ist vergleichbar mit Fahrrad fahren lernen. Beides setzt voraus, dass man sich vorab mit der Technik und der Funktion einzelner Bestandteile auseinandersetzt. Für Einsteiger eignen sich Modelle

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.